Fördern

Manche Menschen können nicht in der Werkstatt arbeiten, weil sie eine starke Behinderung haben.

Sie gehen in die Tages-Förderstätte.

Dort wird vor allem ihre persönliche Entwicklung gefördert. Zum Beispiel mit Musik oder Bewegung.

Sie bekommen auch Therapien.

Manche führen kleine Aufträge aus:

  • Tisch decken
  • Essen vorbereiten
  • Verpackungen verzieren
  • Blumen gießen

Manche arbeiten in der Werkstatt mit, soviel sie können.

Haben Sie noch Fragen zur mittendr.in?

Frau Hansen 06131 5802-290

Haben Sie noch Fragen zur mittendr.in?

Frau Hansen hier klicken

Corona-Entwicklungen bei in.betrieb und mittendr.in

Liebe Besucher*innen unserer Homepage,

aufgrund des erhöhten Sieben-Tage-Inzidenzwertes von > 50 in Mainz ist der Besuch unserer Einrichtungen in Mainz und Nieder-Olm derzeit freiwillig. Sobald die Inzidenz wieder < 50 fällt, ist die Freiwilligkeit aufgehoben.

Wir möchten jedoch gerne darauf hinweisen, dass wir den Besuch unserer Einrichtungen aufgrund der hohen Impfquote unserer Beschäftigten und Mitarbeiter*innen, der teilweise stattfindenden Rotation und unseres Hygienekonzepts wie in den letzten Wochen auch gut sicherstellen können.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und informieren Sie wie gewohnt an dieser Stelle über grundsätzliche Änderungen in unseren Einrichtungen. Bleiben Sie gesund!