Fördern

Manche Menschen können nicht in der Werkstatt arbeiten, weil sie eine starke Behinderung haben.

Sie gehen in die Tages-Förderstätte.

Dort wird vor allem ihre persönliche Entwicklung gefördert. Zum Beispiel mit Musik oder Bewegung.

Sie bekommen auch Therapien (Maßnahmen zur Behandlung von Krankheiten).

Manche führen kleine Aufträge aus:

  • Tisch decken
  • Essen vorbereiten
  • Verpackungen verzieren
  • Blumen gießen

Manche arbeiten in der Werkstatt mit, soviel sie können.

Haben Sie Fragen zum Thema Förderung?

 

Frau Liebschner 06131 5802-290

 

Frau Liebschner >> hier klicken